Gemeinde St. Stefan im Gailtal

AUVA-Wintersport-Sicherheitsaktion 2021

zur Übersicht

Für Kinder und Jugendliche bietet die AUVA auch heuer wieder ausgesuchte Ski- und Snowboard-Helme sowie Rückenprotektoren zu Sonderpreisen an.

AUVA-Wintersport-Sicherheitsaktion

Für Kinder und Jugendliche bietet die AUVA auch heuer wieder ausgesuchte Ski- und Snowboard-Helme sowie Rückenprotektoren zu Sonderpreisen an. Marken-Helme gibt es bei Umtausch des alten Helmes bereits ab € 30,00, bei Protektoren beträgt die Preisreduktion 50%. Die Aktion startet am 22. November 2021 in Wolfsberg. Weitere Stationen: Spittal/Drau, Villach, Althofen, St.Veit/Glan und Klagenfurt.

Mit Sicherheit mehr Pistenspaß!

Als gesetzliche Unfallversicherung aller Schülerinnen und Schüler spricht sich die AUVA klar für das Tragen von Skihelmen und Rückenprotektoren aus.
Da Ski - bzw. Snowboardhelme nicht ewig verwendet werden können, sollen mit Hilfe dieser Aktion alte und beschädigte Helme aus dem Verkehr gezogen und entsorgt werden. Daher den alten Helm mitbringen und kostengünstig gegen ein neues Top-Model umtauschen! Sollte dieser zu klein aber noch in Ordnung sein, können Sie diesen natürlich behalten, Preis für den Aktionshelm ohne Abgabe eines alten, ab € 35,00.

Aktuelle Termine der AUVA-Wintersport-Sicherheitsaktion 2021:

Montag, 22. November 2021, Wolfsberg
Städtischer Wirtschaftshof Wolfsberg, Lagerstrasse 5, 13:30 - 16:00 Uhr 

Dienstag, 23. November 2021, Spittal/Drau
Stadtsaal, Lutherstrasse 4, 09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag, 23. November 2021, Villach
ÖAMTC Mobilitätspark, Kumpfallee 77, 14:00 - 16:30 Uhr 

Donnerstag, 25. November 2021, Althofen
Kulturhaus Althofen, Schulgasse 1, 11:30 - 13:30 Uhr 

Donnerstag, 25. November 2021, St.Veit/Glan
Blumenhalle St.Veit/Glan, Villacherstrasse 15, 14:30 - 16:30 Uhr 

Freitag, 26. November 2021, Klagenfurt
AUVA-Außenstelle Klagenfurt, Waidmannsdorfer Str. 42, 10:00 - 15:00 Uhr 

Ski-/Snowboard-Helme und Rückenprotektoren gehören anprobiert

Wie bei Skischuhen, kommt es auch bei den Rückenprotektoren und Helmen auf die richtige Passform an. Die schützenden Helme werden vom geschulten Personal richtig eingestellt. Natürlich müssen auch Rückenprotektoren auf die Körpergröße abgestimmt und angepasst werden. Um die Wirbelsäule zu schützen, unterstützt die AUVA mit dieser Aktion das Tragen von Rückenprotektoren. 
Es besteht die Möglichkeit, den „Protector Vest" der Fa. Evoc zu einem gestützten Preis ab € 50,- statt € 99,95 (größenabhängig) zu erwerben.

Anforderungen an den Helm

Die von der AUVA gewählten Modelle „Synergy (LP € 149,95)" von Bolle und „Dusk von Cebe (LP € 69,95)" entsprechen der Europäischen Norm EN 1077. Normgerechte Helme sind technisch ausgereift, beeinträchtigen weder die Sicht noch das Gehör und haben ein aufwendiges Lüftungssystem. Diese Aktionshelme gibt es bei Abgabe des alten Helmes ab € 30,00.


Folder AUVA

Die Aktion gilt für Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonal, solange der Vorrat reicht. Abgabe-Menge: 1 Helm und 1 Rückenprotektor pro Person. Die Abgabe der Schutzausrüstung erfolgt nur nach Anprobe und Anpassung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Sicherheitstipps des Zivilschutzverbandes

Neben der Ausrüstung ist natürlich das persönliche Verhalten auf der Piste das Um und Auf, um Unfälle zu vermeiden. Wenn man nicht über seine Verhältnisse fährt, die Pistenregeln beachtet und eine gut gewartete Ski- und Snowboardausrüstung hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu erleiden wesentlich geringer.
Der Kärntner Zivilschutzverband appelliert daher im Rahmen der AUVA-Sicherheitsaktion besonders darauf, die Pistenregeln einzuhalten und die Lawinen-Informationen, Warnschilder und Sperrtafeln unbedingt zu beachten.

Sicherheitstipp: Pistenregeln (Download)    
Lawinenlagebericht für Kärnten: 
050536-1588 
Notruf-Bergrettung: 140

Weitere Tipps für Ihre persönliche Sicherheit und die private Vorsorge gibt es im Sicherheitsratgeber des Kärntner Zivilschutzverbandes, der kostenlos angefordert werden kann.

Kärntner Zivilschutzverband 
9020 Klagenfurt, Rosenegger Straße 20, Haus der Sicherheit 
Tel. 050-536-57080, FAX 050-536-57081 
E-Mail: zivilschutzverband@ktn.gv.at 

Seite /