AK warnt vor luxstyle.at! Fügt man Produkt zum Warenkorb hinzu, kommt es ungewollt zum „Kauf“

Logo Arbeiterkammer Kärnten

Bei der Arbeiterkammer Kärnten häufen sich derzeit Beschwerden über die Website luxstyle.at. Wer sich dort registriert und Waren in den Online-Einkaufskorb legt, bekommt Kosmetik-Produkte geliefert. Und das, obwohl der Bestellvorgang nicht abgeschlossen wurde. Schlussendlich wird per Mahnung zur Zahlung gedrängt.

Eine Klagenfurterin staunte nicht schlecht, als sie unlängst eine Kosmetiklieferung des Online-Händlers luxStyle im Wert von 45 Euro erhielt. Dabei hatte die Frau keine Bestellung abgegeben, sondern sich beim Surfen auf der Website von luxstyle.at mit ihren persönlichen Daten registriert und das Produkt nur in den Warenkorb gelegt. Nachdem die Frau eine Mahnung in der Gesamthöhe von fast 50 Euro zugesandt bekam, wandte sie sich an den AK-Konsumentenschutz.

Unaufgeforderte Warenzusendung

„Diese Vorgehensweise ist gesetzeswidrig“, klärt AK-Konsumentenschützer Mario Drussnitzer auf und betont: „Ein Vertragsabschluss kommt nur dann zustande, wenn der Bestellbutton mit den Worten ‚Zahlungspflichtig bestellen‘ oder mit einer gleichartigen eindeutigen Formulierung gekennzeichnet ist.“ Andernfalls ist man nicht an eine Vereinbarung gebunden. Dies ist klar durch das Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz geregelt.

Was aber tun, wenn ein unerwünschtes Produkt nach Hause geliefert wird? Die klare Antwort des Konsumentenschützers: „Durch die Nichterfüllung der Voraussetzung eines Vertragsabschlusses, handelt es sich um eine unbestellte Warenzusendung. Konsumenten sind damit nicht verpflichtet, diese zu bezahlen noch zu retournieren!“ So auch im Fall der Klagenfurter Konsumentin: Die AK intervenierte beim Online-Versandhandel, der daraufhin die Rechnung stornierte.

Immer wieder versuchen Anbieter im Internet dubiose Geschäfte zu machen. Auf der Webseite des Internet-Ombudsmanns „watchlist-internet.at“ wird bereits vor dieser Website und weiteren Anbietern gewarnt. 

Mehr Konsumentenschutztipps finden Sie auf der Homepage der

Arbeiterkammer Kärnten