AK informiert: Kinderbetreuungsgeld: Vieles neu ab 1. März 2017

Logo der Arbeiterkammer Kärnten

Für jedes Baby, das ab dem 1. März 2017 geboren wird, gilt das neue Kinderbetreuungsgeld-Konto. Bis zu 15.499 Euro stehen Eltern dann zur Verfügung.

Folgendes vorweg: Noch bis 28. Februar 2017 gilt zwingend das Kinderbetreuungsgeldgesetz mit den derzeitigen Regelungen. Also vier Pauschalvarianten und das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld. Für Geburten ab 1. März gibt es neben dem einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeld nur mehr das flexible pauschale Kinderbetreuungsgeld-Konto (KBG-Konto)! 

Nähere Informationen zum Kinderbetreuungsgeld NEU finden Sie auf der Homepage der

Arbeiterkammer Kärnten