Infrastruktur

Infrastruktur der Gemeinde St. Margareten im Rosental

Infrastruktur – das Rückgrat einer Gemeinde und entscheiden für Wachstum und positive Entwicklung einer Gemeinde.

Die Gemeinde St. Margareten im Rosental liegt im östlichen Teil des Rosentales in einer Seehöhe von 408 bis 868 m² und umfasst 43,98 km². Unsere Gemeinde weist neben ihren landschaftlichen Merkmalen auch kulturelle und wirtschaftliche Besonderheiten auf.

Idyllische Wanderwege und gastfreundliche Betriebe warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Entlang des Drauradweges, der für Familien ein reiches Freizeitangebot unter dem Motto „Naturerlebnis pur“ darstellt, finden sie einen der schönsten Campingplätze Europas. In unmittelbarer Nähe des Campingplatzes finden sie das EXPI – Ein Haus voller Experimente. Das neue - wettersichere - Ausflugsziel im Rosental ist ein Erlebnis für die ganze Familie!
Auf einer überdachten Ausstellungsfläche von mehr als 400 m2 erleben Besucher und Besucherinnen auf rund 40 Experimentierstationen interessante, überraschende und auch lehrreiche physikalische Phänomene hautnah.

Natürlich finden Sie bei uns auch kleinere bis mittlere Gewerbebetriebe. Das Handwerk der Fassbinder ist hier beheimatet und hat eine alte Tradition in St. Margareten. Auch gibt es in unserer Gemeinde viele verschiedene Vereine – von Freizeit und Sport über Brauchtum und Kultur – eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung ist somit garantiert.

Investitionen in Bildung und Ausbildung sind Investitionen in die Zukunft und in einer Gemeinde sollte ein umfangreiches Bildungsangebot verfügbar sein. Auf der Seite der Volksschule und des Kindergartens bekommen Sie dazu mehr Informationen.

Informationen zu den Tätigkeiten des Bau- und Wertstoffhofes, über die  Kanalisationsanlage St. Margareten, zur Trinkwasserversorgung sowie zu den Freiwilligen Feuerwehr St. Margareten und Gotschuchen finden Sie hier auf den Unterseiten.